Wie man nach Navagio, dem Schiffbruchstrand von Zakynthos, gelangt

Some views from the cliff top

Sie haben alle Bilder von diesem Ort gesehen. Navagio, der berühmteste Strand von Zakynthos und der gesamten Ionischen Gruppe, befindet sich in einer kleinen Bucht, die von senkrechten weißen Felsen umgeben ist. Er wird auch die Schiffbruchbucht und die Schmuggler-Bucht genannt. Der Strand selbst ist sehr dramatisch, mit milchig blauem Wasser und glatten weißen Kieseln. Er wäre auch ohne das Wrack verblüffend gewesen, aber der rostige Rumpf des Schiffes macht ihn noch einzigartiger. Der Ort wird für Musikvideos, Model-Fotoshootings und BASE-Sprünge bevorzugt. Die Fotos von Navagio sind diejenigen, die Sie dazu bringen werden zu sagen: "Ich will dorthin!" Aber wie? Zakynthos ist mit regulären Fähren und Flugzeugen leicht erreichbar, so dass die Anreise zur Insel einfach ist. Nun wollen wir sehen, wie man diesen unirdischen Strand besuchen kann.

Die Geschichte

Boat approaches the ship wreck beach

Navagio liegt an der Westküste von Zakynthos, die sich durch unzugängliche steile Klippen und das Fehlen von Küstendörfern auszeichnet. Der wirkliche Name des Strandes ist Agios Georgios, aber niemand hat ihn seit dem Erscheinen des Schiffes 1983 dort benutzt. Es gibt mehrere Theorien darüber, wie Panayotis (der Name des Schiffes) dort auftauchte, und die offizielle Version ist, dass es während des Schmuggels in einer stürmischen Nacht abgestürzt ist. Zufällig oder nicht, der Schiffbruch ereignete sich direkt neben diesem Strand und machte ihn zu einem der berühmtesten und am meisten fotografierten Strände des Mittelmeers. Seitdem wird der Strand Navagio genannt, das griechische Wort für "Schiffbruch". Die Überreste von Panayotis ragen auf dem Sand empor, sind allen Naturelementen ausgesetzt und empfangen fröhlich die Touristen (einige von ihnen sind jedoch nicht so freundlich zu Panayotis und kratzen und beschriften ihn regelmäßig).

Der Strand besteht aus grobem Sand und kleinen Kieselsteinen an der Küste und auf dem Meeresgrund. Manche Leute mögen keine Kieselsteine, aber die erstaunliche Farbe des Meeres ist zum Teil auf sie zurückzuführen. Während der Saison ist das Navagio normalerweise überfüllt, wenn Sie es also in dieser Zeit besuchen, denken Sie daran. Als eine Möglichkeit, den Menschenmassen auszuweichen, können Sie am Nachmittag hingehen und hoffen, dass alle Boote und Besucher bereits abgefahren sind. Ein Besuch am frühen Morgen ist nicht empfehlenswert - der Strand wird leer sein, aber im Schatten, und ohne Sonnenlicht ist das Navagio nicht das, was es ist. Die beste Zeit, den Schiffswrackstrand zu sehen, ist im Mai, Anfang Juni oder Mitte September. Gehen Sie davon aus, dass zu dieser Zeit weniger Touristen auf der Insel waren.

Wie Sie dorthin gelangen

Boats in the blue

Der Strand ist nur auf dem Seeweg zugänglich und bietet mehr als genug Kreuzfahrten und Boote. Es gibt keine Möglichkeit, auf die Felsen zu klettern oder hinabzusteigen, bevor man anfängt, sich zu wundern - die Fotos von Navagio oben sind von der Panoramaplattform über dem Strand aus aufgenommen. Die Plattform erreicht man durch die Dörfer Volimes und Anafonitria im nordwestlichen Teil der Insel.

Andere Fotos wurden vom Sprungplatz aus gemacht - er wird für Fallschirmspringen und Seilspringen verwendet, da der Fallschirm 2-3 Sekunden lang freien Fall erlaubt, sich dann öffnet und der Landung am Strand folgt. Trotz des tragischen Unfalls, der sich dort 2012 ereignete und mit dem Tod eines Fallschirmspringers endete, gehört Navagio immer noch zu den beliebtesten Orten für diesen Extremsport.

Reisen mit dem Boot

The shipwreck

Wenn Sie einmal einen Fuß auf Zakynthos gesetzt haben, dürfen Sie die Angebote für eine Bootsfahrt nach Navagio und zu den Blauen Höhlen nicht verpassen, sie sind überall um Sie herum. Einige sind ganztägige Kreuzfahrten rund um die Insel und Shipwreck Beach ist Teil ihres Programms. Diese werden von der Stadt Zakynthos organisiert. Es ist ok, wenn Sie die ganze Küste der Insel vom Meer und den Blauen Höhlen aus sehen wollen, aber wenn Ihr Hauptziel Navagio ist, können diese Kreuzfahrten Sie enttäuschen, denn: 1) Sie werden nur 15-20 Minuten am Strand haben, um Fotos zu machen und sich selbst zu fotografieren, und 2) es wird wahrscheinlich mehr Kreuzfahrtschiffe mit noch mehr Menschen geben, da sie in der Regel zur gleichen Zeit kommen, plus diejenigen, die mit Privatbooten, Wassertaxis und Fallschirmspringern kommen.

Die andere Möglichkeit ist, die Angebote zu nutzen, die nur für einen Spaziergang zu den Blauen Höhlen und Navagio gedacht sind - es gibt einige aus den nördlichen Dörfern wie Agios Nikolaos Volimes und Alikanas, sowie Kap Skinari. Die Boote sind kleiner, die Fahrt dauert weniger und ermöglicht es Ihnen, mehr Zeit auf Navagio zu verbringen. Gemeinsame und individuelle Bootsfahrten werden auch von Porto Vromi aus organisiert - dies ist ein kleiner Hafen an der Westküste und der nächstgelegene Ort zu Navagio, wo Sie ein Boot mieten können.

Die dritte Möglichkeit besteht darin, ein gemeinsames Schnellboot für 8-10 Personen zu mieten oder ein Boot nur für Sie zu mieten. Es gibt Schnellboote von Agios Nikolaos Volimes, die sehr schnell sind und Sie in 15-20 Minuten nach Navagio bringen. Sie lassen Sie dort zurück und holen Sie in 2 Stunden ab. Wenn Sie sich für diese Art der Fortbewegung nach Navagio entscheiden, denken Sie daran, dass es am Strand keine Anlegestelle gibt. Kreuzfahrtschiffe haben Bretter, die bis zur Küste hinabreichen und auf denen man laufen kann, ohne das Wasser zu berühren. Das Schnellboot wird Sie so nah wie möglich am Ufer zurücklassen, aber am Ende müssen Sie von ihm in knietiefes Wasser springen und einige Meter bis zur Küste laufen. Das ist nicht schwierig und erfordert kein Schwimmen, aber es ist gut zu wissen, falls Sie nicht bereit sind, nass zu werden. Und für uns endete dieser Sprung aus dem Boot damit, dass eine Kamera ins Meer fiel, etwas, woran wir uns immer erinnern, wenn wir uns Bilder von Navagio ansehen, und eines Tages schreiben wir vielleicht einen Artikel wie "Wie man die Kamera von Navagio ertränkt".

Der Panoramastätte

Ein Besuch in Navagio mit dem Boot ist ein Muss, aber es ist nicht zu vergleichen mit der Aussicht vom Rand der Klippen. Den Strand vom Meer und von den Felsen aus zu sehen, ist wie zwei verschiedene Orte zu besuchen, also ist es am besten, wenn man beides tun kann.

Die Panoramastätte ist leicht mit dem Auto zu erreichen. Es gibt auch Busbesuche für Gruppen oder Personen ohne eigenes Transportmittel, aber wie ganztägige Kreuzfahrten haben sie auch einen Nachteil - Sie werden dort nur sehr wenig Zeit verbringen, weil es Teil eines Programms ist, das Ihnen von der Insel so viel wie möglich für einen Tag zeigen soll. Außerdem ist die beste Aussicht nicht von der Stätte aus. Nur ein Teil des Navagio ist von der Stätte aus zu sehen, es ist klein und durch einen Zaun geschützt, so dass 2-3 Personen gleichzeitig von dort aus zusehen können. Während der Dreharbeiten werden andere nervös warten, bis sie an der Reihe sind, besonders wenn ein oder mehrere Busse mit mehr als 30 Personen in der Schlange stehen. Sie werden auch feststellen, dass viele Menschen in Richtung des Endes der Klippen gehen - der Ort ist relativ flach, mit Steinen und Gras bedeckt und leicht zu gehen, aber gefährlich, weil es keine Zäune gibt. Vom Ende der Klippe aus werden Sie den Strand genau so sehen, wie Sie ihn auf den besten Fotos gesehen haben, sowie einen weiteren kleineren Strand in der Nähe von Navagio, der vom Ort aus nicht sichtbar ist.

Wir möchten wiederholen- die Stätte ist der einzige sichere Ort, um Navagio zu sehen. Das Betreten der Felsen ist riskant und erfolgt auf eigene Gefahr. Solange Sie einen angemessenen Abstand von der Felskante einhalten, ist es in Ordnung, aber es gibt keinen Zaun, der verhindert, dass Sie fallen, wenn Sie zu nahe kommen und ausrutschen oder stolpern. Während wir dort waren, sahen wir mehrere Leute, die sich auf die Kante setzten und riskierten, sie in den Nachrichten zu zeigen, aber glücklicherweise endete alles gut.

Noch ein paar Fotos von Navagio aus unserer persönlichen Fotosammlung:

View from the cliff edge

Blick vom äußersten Rand (wir raten Ihnen nicht, dorthin zu gehen)

The platform and people wating for their turn

Leute, die darauf warten, an der Plattform an die Reihe zu kommen.

The viewing platform

Und die Plattform.

View from the platform

Das sehen Sie von Navagio von der Plattform aus.

People walking toward the end of the cliff

Der Weg zum Rand der Klippen.

The two beaches

Navagio und ein kleinerer Strand von den Klippen aus gesehen

Model photo session at the beach

Genauere Ansicht

High cliffs

Schon am Strand - eine andere Sichtweise

Artikel von