Skyros

die größte Insel der Sporaden
Aerial view of Chora and the sea

Skyros - Reiseführer

Skyros ist die größte Insel der Sporadengruppe, liegt jedoch näher an der Insel Evia. Eine interessante Tatsache ist, dass es in Bezug auf Architektur und Landschaft eher einer Insel der Kykladengruppe mit seinen kubischen weißen Gebäuden und dem beeindruckenden Dorf auf einem hohen Felsen ähnelt. Verwechseln Sie nicht mit Syros, das Teil der Kykladen ist.

Bis vor kurzem war Skyros aufgrund der Lage und der fehlenden Fährverbindung zu anderen Inseln eines der verdeckten Ziele in Griechenland. Die Insel hat einen kleinen Flughafen, der in den letzten Jahren eine wachsende Anzahl ausländischer Reisender aufgenommen hat, aber die meisten Touristen sind immer noch Griechen. Skyros ist nicht so beliebt wie die anderen Sporaden - es eignet sich für erholsame Ferien am Strand, ruhige Abendspaziergänge und die Verkostung lokaler Spezialitäten.

Fotos von Skyros

Kurzanleitungen

Allgemeine Informationen über Skyros

Pine trees all around the beach

Die Bevölkerung von Skyros beträgt weniger als 3 000 Einwohner. Die Insel hat zwei Dörfer – Skyros Chora und Linaria – und ein paar Weiler/Resorts rund um einige der Strände. Diese Siedlungen sind entweder sehr klein oder saisonal, daher leben sie nur im Sommer, im Gegensatz zu Chora, wo alles das ganze Jahr über funktioniert. Alles konzentriert sich auf die grüne Nordhälfte der Insel, während die Südhälfte wild und unbewohnt ist.

Skyros Chora ist ein malerisches Dorf, das an den Hängen eines Hügels mit Blick auf das Meer erbaut wurde, mit Ruinen einer alten Burg auf der Spitze und kleinen weißen Gebäuden, die sich zum Meer hin erstrecken. Der darunter liegende Strandstreifen ist lang und breit, und die beiden umliegenden Resortsiedlungen sind als Molos und Magazia bekannt, mit vielen Hotels, einigen Strandbars und Blick auf Chora. Weitere Strände findet man rund um die Nordhälfte der Insel, manche davon mit Strandtavernen, andere meist wild und menschenleer.

Interessante Fakten über Skyros

In a windy day

Auf Skyros gibt es eine spezielle Pferderasse, die als Skyrian-Pferde bekannt ist. Sie sind klein und etwa 1 Meter hoch. Sie kommen nur auf dieser Insel vor und gelten als eine der seltensten Pferderassen der Welt. Sie werden sie nicht frei in Skyros herumlaufen sehen (im Gegensatz zu den Ziegen, die anscheinend überall sind), aber Sie können die Farm besuchen, auf der sie leben.

Skyros hat eine lange Tradition in der Herstellung von Keramik mit lebendigen Farben und kunstvollen Dekorationen, und vor kurzem haben die lokalen Handwerker diese Tradition wiedererlangt. Sie können ihre präzise handgefertigten Keramikartikel in Skyros Chora sehen.

In der griechischen Mythologie ist Skyros als die Insel des Königs Lycomedes bekannt und als der Ort, an den Achilles in jungen Jahren geschickt wurde, um zu seiner Sicherheit als Mädchen verkleidet zu leben.

Der englische Dichter Rupert Brooke wurde auf der Insel beigesetzt und der Brooke-Platz in Skyros Chora wurde ihm zu Ehren benannt.

Wie kommt man nach Skyros

Sie können Skyros mit dem Flugzeug oder mit der Fähre erreichen. Die Fähre nach Skyros fährt von Kymi auf der Insel Evia ab und erreicht den kleinen Hafen von Linaria. Die Reisedauer beträgt 1 Stunde und 40 Minuten. Es gibt auch eine saisonale Fähre, die Skyros mit Alonnisos und Skopelos verbindet, die jedoch nur im Sommer oder zu bestimmten Zeiten verkehrt und deren Fahrplan im Voraus überprüft werden muss.

Skyros Fotogallerie

x