Monastiri

Monastirigalerie
Monastiri ist ein abgelegener Strand im Norden der Insel Paros, 8 km von Naoussa entfernt. Es liegt im großen Golf von Naoussa und gegenüber dem malerischen Dorf. Die Gegend um Monastiri ist nicht besiedelt und gehört zum Paros Park - Umwelt- und Kulturpark, der die Natur schützt und die Wanderwege in der Umgebung unterhält.

Im Sommer bietet Monastiri eine Strandtaverne mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Es ist völlig sandig und flach am Ufer, umgeben von Klippen, die es vor Wind schützen. Trotz der abgelegenen Lage ist dieser Strand leicht mit dem Auto über die Straße zu erreichen, die am bekannteren Strand von Kolympithres vorbeiführte. Bootstaxis vom Hafen von Naoussa aus sind ebenfalls verfügbar.

Auf einem Felsen neben Monastiri befindet sich das Kloster von Agios Ioannis (St. John), das den Namen des Strandes gegeben hat. In der Hochsaison ist der Platz voll, aber wenn Sie den Wanderweg entlang der Küste entlanggehen, finden Sie ein paar abgelegene Buchten und flache Felsen, an denen Sie sich sonnen können. In Strandnähe gibt es ein kleines Freilichttheater, in dem manchmal Veranstaltungen und Festivals stattfinden.

höhepunkt: einsamer Strand im Golf von Naoussa, Strand in Paros, Kykladen Inseln, Griechenland

Monastiri

Monastiri Fotogallerie

x