Saliara

Saliara

Saliara ist ein kleiner Strand an der Ostküste von Thassos, ca. 5 km südlich vom Strand Makriamos. Den nennt man Marble Beach ("Marmorstrand"), den Namen hat der Strand nicht zufällich bekommen, sondern wegen des weißen Sandes und der weißen Marmor-Kieselsteine am Meeresgrund, das Wasser hat eine einzigartige weiß-blaue Farbe und erinnert an das Wasser an der Küste einer tropischen Insel. Auch wenn das Wetter sehr heiß ist, ist der Sand wegen der Marmorstückchen angenehm kühl. Der Marmor ist an den Strand von den Marmorsteinbrüchen oberhalb des Strandes gelangen.

Vor Jahren war Saliara ein verborgener Strand, den nur wenige kannten, heute ist der Ort kein Geheimnis mehr, obwohl der über einen Feldweg erreichbar ist. Um an den Strand zu gelangen, sollten Sie zuerst den Eingang vom Hotel Makryammos Bungalows am Strand Makriamos finde. Die Straße zum Strand ist schmutzig und hat eine Länge von 5 km. Sie müssen jedoch langsam fahren, da an einigen Stellen große Löcher vorhanden sind und die Straße von weißem Staub aus den Steinbrüchen bedeckt ist.

Der gesamte Strand ist im Sommer mit Liegen und Sonnenschirmen belegt. Wenn Sie der Straße nach Saliara folgen, gelangen Sie nach 500 Metern zu einem weiteren kleinen Marmorstrand namens Porto Vathy.

höhepunkt: Marmorstrand, Strand in Thassos, Nordägäische Inseln, Griechenland

Fotos von Saliara
Indescribable thing made of woodThe marble pebbles are sparkling whiteThe white marble pebblesView of the whole beachThe rocks around the beach are covered with marble ash from the nearbyPorto Vathy 5 years agoThe road to the beach is dusty but wide and easyview from abovemarble beach
Adresse und Kontakte

Mehr über Saliara

Saliara Fotogallerie

x