Parthenonas

The belfry of Agios Stefanos church

Parthenonas

Auf einer Höhe von 350 m und 5 km von Neos Marmaras entfernt, finden Sie Parthenonas - ein traditionelles Dorf mit gut erhaltenen alten Häusern und der Atmosphäre vergangener Jahrhunderte.

Der Name Parthenonas wird in Dokumenten aus dem 10. Jahrhundert erwähnt, aber es gibt nicht viele Informationen über das Dorf selbst und seine Rolle in der Vergangenheit. 1970 wurde die Stätte wiederentdeckt und das verlassene Dorf Sithonia genannt, da dort nur verlassene und zerstörte Häuser gefunden wurden (einige davon sind noch zu sehen).

Heute ist das Dorf nicht verlassen und obwohl seine ständige Bevölkerung 7 Einwohner beträgt, gibt es einige Hotels, Restaurants und Cafés. Alle Gästehäuser und Villen, die nach der Wiederentdeckung des Dorfes gebaut wurden, halten sich an die Architektur der verlassenen Häuser, um die Authentizität des Ortes zu bewahren. Die Straßen sind gepflastert, eng und steil, da Parthenonas auf einem Hügel mit Blick auf die Küste und die kleine Insel Kelyfos (bekannt als Schildkröteninsel) liegt.

Neben den alten Häusern gibt es in Parthenonas noch ein paar weitere sehenswerte Orte: die Kirche Agios Stefanos aus dem Jahr 1837, das Volkskundemuseum und eine Brennerei zum Brauen von lokalem Schnaps (tsipouro).

höhepunkt: Dorf mit alten Häusern und erhaltener Architektur, Dorf in Sithonia, Chalkidiki, Griechenland
Fotos von Parthenonas

Mehr über Parthenonas

Parthenonas Fotogallerie

x