Kontogialos

View from the road

Kontogialos

Kontogialos (Kondogialos) ist ein wunderschöner Sandstrand an der Westküste von Korfu. Dies ist der Strand des nahe gelegenen Dorfes Pelekas und deswegen wird er auch Pelekas Strand genannt.

Sie erreichen Kontogialos über eine schmale Straße, die vor dem Ortseingang von Pelekas beginnt. Die Straße ist einige Kilometer lang und führt mit vielen Wenden und tollen Ausblicken zum Meer hinunter. Der Strand ist breit, es gibt Liegen und Sonnenschirme, Duschen, Volleyballnetze. Es gibt auch Boote und Tretboote zu mieten. Der Sand ist sehr weich, keine Kieselsteine ​​oder Felsen, und der Meeresboden ist rund um das Ufer sehr flach. Mit Ausnahme des großen Hotelkomplexes am südlichen Ende von Kontogialos handelt es sich bei den Restgebäuden um kleine Komplexe mit Zimmern und Studios zur Vermietung, Villen und einem Hostel. An beiden Enden des Strandes stehen Parkplätze zur Verfügung, von denen einige jedoch nur für Kunden bestimmter Strandbars reserviert sind.

Der südlichste Teil des Strandes endet mit einem kleinen und felsigen Hafen für Fischerboote. Es ist fast kreisförmig und sie nennen es Vrachos. Neben dem Hafen gibt es einen kleinen einsamen Strand mit Sand und Kieselsteinen. Wenn Sie der Straße nach Vrachos folgen, werden Sie zum Nachbarn und zum nicht allzu beliebten Strand von Gialiskari geführt.
  • Beach
    Wassersport, Beach bar, Taverne, Sonnenschirme, Mit seichtem Wasser, Sonnenliegen, Kinderfreundlicher
höhepunkt: der Sandstrand von Pelekas, Strand in Korfu, Ionische Inseln, Griechenland
Fotos von Kontogialos

Mehr über Kontogialos

Kontogialos Fotogallerie

x