Kommeno

Kommeno

Kommeno ist kein Dorf. Es ist eine Halbinsel an der Ostküste der Insel Korfu, in der Bucht von Gouvia gegenüber dem Yachthafen. Kommeno umfasst die Küste zwischen Gouvia und Dassia, wobei ein Teil nach Süden und der andere Teil nach Norden blickt.

Kommeno ist voller Grün und Bäume. Es verfügt über Hotels und private Villen, die auf den Hängen der Halbinsel verstreut oder im Grün versteckt sind, das an dichten Wald erinnert. Hier finden Sie einige der luxuriösesten Villen und Hotels der Insel mit privaten Stränden, die nur ihren Gästen zur Verfügung stehen. Ein toller Blick auf das Meer und den Sonnenaufgang wird von vielen Hotels geboten. Es gibt ein paar Tavernen, aber für eine größere Auswahl müssen Sie in die nahe gelegenen Orte Gouvia und Dassia gehen, wo es auch Bäckereien, Cafés und Supermärkte gibt.

Die Südseite von Kommeno ist als Limmni bekannt. Dort können Sie die Kirche von Ipapandi besuchen, eine Mini-Version des berühmten Klosters Vlacherna.

höhepunkt: grüne Halbinsel mit Luxushotels und Villen, Dorf in Korfu, Ionische Inseln, Griechenland

Fotos von Kommeno
Ipapandi church seen from the Venetian shipyard
Adresse und Kontakte

Kommeno Fotogallerie

x