Giola

Giola

Giola ist kein richtiger Strand, sondern eine natürliche Lagune mitten in einem Felsen am Meer. Die ist einem 20 x 15 Meter großen Schwimmbecken ähnlich. Die Felsen um den Becken herum sind terrassenartig gelegen und sind leicht begehbar. Wenn Sie vorhaben, sich dort zu sonnen, vergessen Sie nicht, dass Sie die Tücher direkt auf die Felsen legen müssen. Kein Sand, kein Schatten.

Diese Naturerscheinung befindet sich in der Nähe von Astris. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie mit dem Auto 3 – 4 km über einen Feldweg fahren und dann die restliche Strecke zu Fuß gehen. Unten haben wir versucht, den Weg zu beschreiben.

Wenn Sie von Limenaria aus in Richtung Astris fahren, fahren Sie geradeaus, bis Sie das Hotel Aeria in Astir erreicht haben. Nach 100 Metern sehen Sie auf der rechten Seite ein Schild mit der Aufschrift "Studios Sirines". Die Straße ist schmutzig, aber wenn Sie vorsichtig fahren, passiert Ihrem Fahrzeug nichts. Biegen Sie am Schild rechts ab und nehmen Sie die unbefestigte Straße. Folgen Sie dem Straßenverlauf für ca. 2-3 km und Sie werden eine kleine Erweiterung zwischen den Bäumen erreichen, um Ihr Auto zu lassen. An diesem Ort sehen Sie auch ein kleines Steinhaus mit Ziegeldach - es kann Ihr Führer sein. Von nun an muss man geradewegs in Richtung Meer laufen. Hier und da sehen Sie auf Steinen gemalte Pfeile. Bald sehen Sie die Felsen mit Giola wie ein großes Auge, das Sie aufpasst.

höhepunkt: natürliche Lagune, Strand in Thassos, Nordägäische Inseln, Griechenland

Fotos von Giola
Giolastarting pointthe dirt roadGiolaGiolathe small stone houseGiolathe parking loton the wayGiolaalmost therea few steps to goand here it isGiolaGiolaGiolaGiolaGiolaGiolaGiolaGiolaGiolaGiolaGiolaGiolaGiolaGiola
Adresse und Kontakte

Giola Fotogallerie

x