Faros

Faros

Faros ist ein Fischerdorf an der Südküste von Sifnos. Es hat einen kleinen Hafen und drei Sandstrände mit sauberem und flachem Wasser - Fassolou, Faros und Glyfo (Vlycho). Alle Strände sind windgeschützt, auch wenn der Wind am heftigsten ist.

Das Dorf ist klein, aber es gibt Zimmer zu vermieten, Tavernen, eine Cafeteria und einen Mini-Markt für Grundnahrungsmittel. Obwohl Faros Chrisopigi und Platis Gialos sehr nahe zu sein scheint, gibt es keine Küstenstraße, über die Autos sie verbinden könnten. Das nächste Dorf ist Apollonia, 7 km entfernt. Dort finden Sie alle Arten von Geschäften und Dienstleistungen.

Der Strand von Faros liegt direkt neben dem Hafen. Dahinter befindet sich der große Parkplatz des Dorfes. Der Strand hat Sand mit kleinen Kieselsteinen, seichtem Wasser, ein paar Bäumen und Sonnenschirmen. Einige der Tavernen stellen ihre Tische auch auf den Sand. Vom Strand von Faros aus kann man deutlich die felsige Halbinsel mit dem berühmten Kloster von Chrisopigi sehen.

Die anderen beiden Strände des Dorfes sind zu Fuß erreichbar. Fassolou ist über einen Pfad erreichbar, der vom Hafen aus ca. 400 m lang verläuft. Sie können diesen Strand auch mit dem Auto über eine schmale Straße vom Ortsrand aus besuchen. Der dritte Strand, Glyfo, befindet sich neben Faros. Um dorthin zu gelangen, folgen Sie der Gasse, die an der letzten Strandtaverne vorbeiführt und den Hügel zwischen den Häusern hinaufführt. Von Glyfo beginnt der beliebteste Wanderweg von Sifnos, der zur Kapelle von Agios Charalampos und zum Kloster von Chrisopigi führt.

höhepunkt: Fischerdorf windgeschützt, Dorf in Sifnos, Kykladen Inseln, Griechenland

Fotos von Faros
FarosThe small harborNext to the beachView to the monastery far awayThe main beachBehind the beach tavernasA stroll in the villageBlueGlimpse of the seaBack alleysBack alleysBehind the beach tavernasSignboardsView from the roadView from the road
Adresse und Kontakte

Faros Fotogallerie

x