Chalkio

Chalkio

Chalkio ist ein altes Dorf in der Mitte der Insel, in der Nähe von Filoti. Sie nennen es auch Chalki oder Tragea - der Name des Tales, in dem es sich befindet. Die Entfernung von Naxos-Stadt beträgt ca. 16 km oder 20 Minuten Fahrt.

Chalkio war einst die alte Hauptstadt von Naxos und dies ist in der Architektur sichtbar - nicht in der weiß-blauen Ansicht der Kykladen sondern im für den venezianischen Architekturstil typischen Stil. Die Häuser im Zentrum erinnern mehr an Korfu und die anderen Inseln, wo venezianischer Einfluss noch zu spüren ist, als an ein kykladisches Dorf. Die Fußgängerzone um den Platz ist klein, aber charmant für einen Spaziergang, mit ein paar Gassen, wo Cafés und Restaurants ihre Tische abstellen. Dort finden Sie auch viele Geschäfte für handgefertigte Souvenirs, eine Weberei und eine Kitron Brennerei. Die Destillerie bietet kostenlose Führungen und Degustationen des spezifischen Kitronlikörs, der nur auf Naxos hergestellt wird.

Andere interessante Orte im Dorf sind der Gratsia-Barozzi-Turm aus dem 17. Jahrhundert und die byzantinische Kirche Agios Georgios Diasoritis. Weitere alte Kirchen können im Viertel Rachi, 1 km vom Zentrum von Chalkio entfernt, besichtigt werden.

höhepunkt: die alte Hauptstadt der Insel, Dorf in Naxos, Kykladen Inseln, Griechenland

Fotos von Chalkio
Cafe at the center
Adresse und Kontakte

Chalkio Fotogallerie

x