Apeiranthos

Apeiranthos

Apeiranthos (auch Aperathos) gehört zu den ältesten Siedlungen im Landesinneren von Naxos. Es ist bekannt als das "Marmordorf", weil Marmor für die Dekoration von Straßen und Gebäuden verwendet wird. Das Dorf liegt auf einem Hügel und die engen Gassen zwischen den Häusern kreuzen sich auf dem Weg nach oben.

Apeiranthos liegt im gebirgigen Zentrum der Insel, 25-30 km von Naxos-Stadt entfernt und in der Nähe von Filoti. Der größte Teil des Dorfes ist nur zu Fuß erreichbar. Autos und Busse parken an der Hauptstraße und den ausgewiesenen Parkplätzen in der Nähe der Panagia-Kirche und des Hauptplatzes. Wenn Sie mit dem Auto von Filoti kommen, müssen Sie das ganze Dorf einkreisen, um zur Kirche und zum Parkplatz zu gelangen. Wenn Sie von Kinidaros oder Koronos kommen, werden Sie es erreichen, sobald Sie das Dorf betreten.

Architektur ist die Hauptbesichtigung von Apeiranthos - kleine weiße Quadrate, Bögen und kleine Tunnel zwischen den Häusern, venezianischen Ruinen und Steintürmen. Der bemerkenswerteste Turm des Dorfes ist der Zevgolisturm, der auf einem Felsen in der Nähe des Hauptplatzes erbaut wurde. Ein paar Stunden reichen nicht aus, Apeiranthos zu erkunden, denn es ist ein großes Dorf und man kann sich leicht im Labyrinth der Marmorgassen verlieren (aber es würde Spaß machen). Darüber hinaus verbringen Sie einige Zeit in den örtlichen Cafés oder Restaurants und probieren Sie ihre Spezialitäten: Portokalopita (Orangenkuchen) und Lemonopita (Zitronenkuchen). Das Dorf ist auch sehr stolz darauf, nicht weniger als fünf Museum - Folklore, archäologische, geologische, naturhistorische und ein Museum der bildenden Künste zu besitzen.

höhepunkt: das Marmordorf der Insel, Dorf in Naxos, Kykladen Inseln, Griechenland

Fotos von Apeiranthos
An alley of the villageAn alley of the village
Adresse und Kontakte

Apeiranthos Fotogallerie

x