Agiofili

Agiofiligalerie
Agiofili ist eine malerische kleine Bucht an der Südküste der Insel Lefkada, in der Nähe von Vasiliki. Es hat weißen Sand mit kleinen Kieselsteinen und transparentem blauem Wasser gemischt. Früher war dieser Strand ein abgeschiedener und verborgener Ort, der nur den Einheimischen wegen seines schwierigen Zugangs bekannt war. Heute ist er kein Geheimnis mehr für Touristen.

Agiofili kann entweder mit dem Wassertaxi von Vasiliki aus oder mit dem Auto über eine unbefestigte Straße erreicht werden. Die Anreise mit dem Boot ist kurz und günstig (wenige Euro pro Person). Die unbefestigte Straße reicht bis zum Strand und endet auf einem kleinen Parkplatz (kostenpflichtig). Natürlich können Sie die gesamte Strecke auch zu Fuß zurücklegen, da die Wanderung vom Hafen von Vasiliki ca. 40-50 Minuten dauert. Agiofili ist einen Spaziergang wert, obwohl es aufgrund der geringen Größe im Juli und August überfüllt ist. Große Felsbrocken sind sowohl am Strand als auch im Wasser verstreut, sodass es noch kristallklarer aussieht. Der Ort ist windgeschützt und es gibt keine Wellen, im Gegensatz zu den Weststränden von Lefkada, wo das Meer oft bewegt wird.

Im Sommer gibt es in Agiofili einen kleinen Kiosk, an dem Sie Liegen und Sonnenschirme mieten und Getränke/leichte Snacks kaufen können. Sie sind nicht verpflichtet, eine Sonnenliege zu mieten, aber es kann schwierig sein, einen Platz für Ihr Handtuch zu finden, es sei denn, Sie kommen früh morgens oder außerhalb der Saison.

höhepunkt: malerische kleine Bucht in der Nähe von Vasiliki, Strand in Lefkada, Ionische Inseln, Griechenland

Advertising board for boat trips to Agiofili

Agiofili Fotogallerie

x